Kopieren geglückt

    Ein neuer Kunde gab mir den Auftrag, seinen Rechner schneller zu machen. Dazu musste ich die bisher verwendete Festplatte auf eine sogenannte SSD kopieren (eine schnellere „Festplatte“).

    Ich hoffte, dies wäre eine leichte Aufgabe, jedoch scheiterte ich aus irgendwelchen Gründen vier oder fünf Mal. Denn war es mir bewusst, dass Gott meine Gebete erhören würde, ich wusste nur nicht wie.

    Spät nachts startete ich dann meinen letzten Versuch, stellte den Computer auf „automatisch herunterfahren“ und ging zu Bett. Am nächsten Morgen rief ich den Kunden frustiert an, es werde ein händisches Kopieren notwendig und es dauere daher länger. Und dann fuhr ich nochmals den Rechner des Kunden hoch, und siehe, der Kopiervorgang war erfolgreich gewesen, denn der Rechner funktionierte wie er sollte. Daraufhin rief ich den Kunden nochmals an und teilte ihm den Erfolg mit, wir beide waren froh darüber.

    Gott wird da sein zur rechtzeitigen Hilfe (Hebräer 4 Vers 16).

    G.