Wie ich Gottes Bewahrung erfuhr

    Es ist bereits einige Jahre her, ich war erst kurze Zeit Christ, da bewahrte mich Gott in ganz besonderer Weise. Wir bewohnten eine Altbauwohnung die noch mit Gas beheizt wurde. Es war an einem Morgen wie immer und ich saß gerade in der Badewanne und nahm ein Bad.

    Plötzlich klingelte das Telefon. Einmal, zweimal und ich glaube ein drittes Mal, so dass ich mich kurzerhand doch aufraffte und schnell aus der Badewanne stieg um ans Telefon zu gehen. Als ich den Hörer abnahm, war jedoch keiner mehr dran. Im nächsten Moment hörte ich aus dem Bad einen ohrenbetäubenden Knall. Als ich mit zitternden Knien zurück ins Bad ging, sah ich, das im Gasbeuler etwas explodiert war und kochendes Wasser aus dem Beuler in die Badewanne geschossen kam. Wäre ich nur wenige Sekunden später aus der Wanne gestiegen oder gar nicht, hätte sich das kochende Wasser über mich ergossen.

    Ich war und bin Gott unendlich dankbar für seine wunderbare Bewahrung.

    M.