Ermutigung.org - Erlebnisse, die mit Gott, Jesus Christus oder dem Heiligen Geist gemacht wurden und die zu Ermutigung dienen sollen

Ermutigung.org - die Seite mit ermutigenden Erlebnissen mit Gott

Herzlich willkommen auf der Seite "Ermutigung.org"

Diese Seite soll dem Leser eine Reihe von ermutigenden Berichten präsentieren, die thematisch geordnet sind, siehe "Ermutigung durch...".

Ein ganz besonderer Bericht, der vor allem junge Mütter ansprechen wird, ist "Jonas, ein Kind Gottes" unter der Rubrik "Führung". Eine Mutter berichtet, wie durch wunderbare Führung ihr Kind gesund auf die Welt kam.

Auch sehr interessant ist der Bericht "Steh auf und geh!" unter "Ermutigung durch den Heiligen Geist".

Viel Freude beim Lesen und Stöbern.

Wieso brauchen wir Ermutigung und Trost?

Die Bibel selbst spricht darüber, und viel Leiden der Christen erfordert auch viel Tröstung. Deshalb auch einige Verse zu diesem Thema:

1. Chronika 7,22: Und Ephraim, ihr Vater, trauerte viele Tage; und seine Brüder kamen, um ihn zu trösten.

Hiob 2,11: Und die drei Freunde Hiobs hörten all dieses Unglück,[...] und sie verabredeten sich miteinander zu kommen, um ihm ihr Beileid zu bezeugen und ihn zu trösten.

Hiob 15,11: Sind dir zu wenig die Tröstungen Gottes [...]?

Hiob 29,25: Ich [...] thronte wie ein König unter der Kriegsschar, gleichwie einer, der Trauernde tröstet.

Psalm 69,20: Der Hohn hat mein Herz gebrochen, und ich bin ganz elend; und ich habe auf Mitleiden gewartet, und da war keines, und auf Tröster, und ich habe keine gefunden.

Psalm 119,50: Dies ist mein Trost in meinem Elende, dass deine Zusage mich belebt hat.

Psalm 119,82: Meine Augen schmachten nach deiner Zusage, indem ich spreche: Wann wirst du mich trösten?

Psalm 138,3: An dem Tage, da ich rief, antwortetest du mir; du hast mich ermutigt: in meiner Seele war Kraft.

Jesaja 40,1: Tröstet, tröstet mein Volk! spricht euer Gott.

Jesaja 51,12: Ich, ich bin es, der euch tröstet.

Jesaja 66,13: Wie einen, den seine Mutter tröstet, also werde ich euch trösten; und in Jerusalem sollt ihr getröstet werden.

Jeremia 31,13: Dann wird die Jungfrau sich freuen im Reigen, und Jünglinge und Greise allzumal; und ich will ihre Trauer in Freude verwandeln und sie trösten, und will sie erfreuen, indem ich sie von ihrem Kummer befreie.

Lukas 2,25: Simeon [...] wartete auf den Trost Israels; und der Heilige Geist war auf ihm.

Römer 15,4 und 5: Denn alles, was zuvor geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, auf daß wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben. Der Gott des Ausharrens und der Ermunterung aber gebe euch, gleichgesinnt zu sein untereinander, Christo Jesu gemäß,...

1.Korinther 14,3: Wer aber weissagt, redet den Menschen zur Erbauung und Ermahnung (o. Ermunterung) und Tröstung.

2.Korinther 1,3 bis 7: Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Erbarmungen und Gott alles Trostes, der uns tröstet in all unserer Drangsal, auf daß wir die trösten können, die in allerlei Drangsal sind, durch den Trost, mit welchem wir selbst von Gott getröstet werden; weil, gleichwie die Leiden des Christus gegen uns überschwenglich sind, also auch durch den Christus unser Trost überschwenglich ist. Es sei aber, wir werden bedrängt, so ist es um eures Trostes und Heiles willen, das bewirkt wird im Ausharren in denselben Leiden, die auch wir leiden (und unsere Hoffnung für euch ist fest); es sei wir werden getröstet, so ist es um eures Trostes und Heiles willen, indem wir wissen, daß, gleichwie ihr der Leiden teilhaftig seid, also auch des Trostes.

2.Korinther 7,6 und 7: Der aber die Niedrigen tröstet, Gott, tröstete uns durch die Ankunft des Titus. Nicht allein aber durch seine Ankunft, sondern auch durch den Trost, womit er eurethalben getröstet wurde, als er uns kundtat eure Sehnsucht, euer Wehklagen, euren Eifer für mich, so daß ich mich um so mehr freute.

Epheser 6,22: (Tychikus)...,den ich eben deshalb zu euch gesandt habe, auf daß ihr unsere Umstände wisset, und er eure Herzen tröste.

Philipper 2,1 und 2: Wenn es nun irgend eine Ermunterung gibt in Christo, wenn irgend einen Trost der Liebe, wenn irgend eine Gemeinschaft des Geistes, wenn irgend innerliche Gefühle und Erbarmungen, so erfüllet meine Freude, daß ihr einerlei gesinnt seid, dieselbe Liebe habend, einmütig, eines Sinnes,..

2.Thesalonicher 2,16 und 17: Er selbst aber, unser Herr Jesus Christus, und unser Gott und Vater, der uns geliebt und uns ewigen Trost und gute Hoffnung gegeben hat durch die Gnade, tröste eure Herzen und befestige [euch] in jedem guten Werk und Wort.

Philemon 1,7: Denn wir haben große Freude und großen Trost durch deine Liebe, weil die Herzen der Heiligen durch dich, Bruder, erquickt worden sind.

Zuletzt möchte ich den erwähnen, der in der Bibel der Tröster genannt wird, der Heilige Geist. Bibelstellen finden sich dazu in Johannes 14,16 und 26; 15,26 und 16,7.

Die Bibelstellen wurden dem Bibleworkshop 4.4 von CLV entnommen, nach der Elberfelder Übersetzung 1905.