Ermutigung durch die Schöpfung

Auch durch die Wunder der Schöpfung wurden Menschen ermutigt

Der sichere Ort ist innerhalb des Zaunes

    Vor ein paar Monaten bin ich in eine Erdgeschoßwohnung gezogen. Mit zwei Wohnungskatzen. Das sollten sie auch bleiben. Ein etwa zwei Meter hohes Katzennetz rund um die Terrasse sorgte dafür, dass die Stubentiger nicht davonkonnten. Allerdings fand meine Vermieterin den "Käfig" optisch nicht sonderlich attraktiv, so dass ich ihn abbauen musste. Auf einer Seite wurde ein Zaun errichtet, auf der anderen Seite wurde der vorhandene Zaun mit dem Netz "verkleidet".… bitte weiterlesen

    Der rechte Weg

      Vor einigen Jahren machte mein Vater eine Radtour nach Österreich und vergaß dort sein Handy. Er bat mich, es in der Wirtschaft abzuholen und erklärte mir den Weg. Ich fuhr also mit dem Auto los und folgte seiner Beschreibung. An einer Kreuzung musste ich mich entscheiden. Beide Wege führten zu dem Ort, wo ich hin musste. Da der eine Weg um einige Kilometer kürzer war, entschied ich mich für diesen.… bitte weiterlesen

      Die Schöpfung spricht: Es gibt doch einen Gott

        Es gibt immer wieder Zeiten, in denen ich Anfechtungen erlebe. In mir baut sich dann das Bild auf, dass der Glaube total unwirklich ist, ich mir das nur einbilde und Gott halt nur Erfindung ist. Aber ich weiß, dass das nicht stimmt. Doch in solchen Momenten muss ich einfach nochmal ganz von vorne anfangen. Ich rufe mir die Schöpfung ins Gedächtnis, denn allein da muss man schon erkennen, dass es… bitte weiterlesen

        Die Muscheln und das Wort Gottes

          Mit zwei Freundinnen durfte ich einige Tage in Italien verbringen. An einem Nachmittag wollten wir auch zum Strand. Da beide Lehrerinnen sind, wollten wir auch Muscheln suchen, die sie dann im Unterricht verwenden wollten. Es war bezüglich der Muscheln wirklich toll, es gab jede Menge. Ich ging systematisch eine Fläche ab und sammelte und sammelte. Ich bückte mich für alles, was nach Muschel aussah und nach allem, wo nur ein… bitte weiterlesen

          Erfahrung und Vertrauen

            Nach meinem Umzug können meine Katzen nicht mehr alleine auf den Kleiderschrank springen. Beide lieben es, dort oben zu sein, vor allem die eine liegt stundenlang in einem Wäschekorb und ist glücklich und zufrieden. Dazu muss ich sie allerdings rauf- und dann auch wieder runterheben. Die ersten Male hat sie sich ziemlich gewehrt, wenn ich sie rauf- oder runtergehoben habe. Von Mal zu Mal hat sie sich aber immer weniger… bitte weiterlesen

            Die Schattenfahrt

              Als ich mal wieder im Auto unterwegs war, schien nach langen Wintertagen wieder die Sonne. Es war nett, das Spiel zwischen Licht und Schatten zu betrachten. Ein Baum bildete sich als Schatten auf der sonnenbeschienenen Straße ab. Bei mehreren Bäumen waren immer wieder Licht-Schatten-Licht-Schatten. Bei Waldstücken lag die Straße völlig im Schatten, nur manchmal blitzte ein Sonnenstrahl auf der Straße auf. Dabei drängte sich der Vergleich zu unserem Leben auf.… bitte weiterlesen