Die Schöpfung spricht: Es gibt doch einen Gott

    Es gibt immer wieder Zeiten, in denen ich Anfechtungen erlebe. In mir baut sich dann das Bild auf, dass der Glaube total unwirklich ist, ich mir das nur einbilde und Gott halt nur Erfindung ist. Aber ich weiß, dass das nicht stimmt.

    Doch in solchen Momenten muss ich einfach nochmal ganz von vorne anfangen. Ich rufe mir die Schöpfung ins Gedächtnis, denn allein da muss man schon erkennen, dass es die Wahrheit ist. Ich denke an die riesige Erde, die Berge, das Meer. Das kann nicht alles einfach so entstanden sein. Nein, dahinter steht die wunderbare Hand des Schöpfers, dessen Schöpfung im Menschen gipfelt. Wenn ich dann meinen Körper anschaue, was der alles kann, dann kann ich nur staunen. Und diesem Schöpfer bin ich nicht egal. Seine Gnade ist tagtäglich über mir und Er ist treu, auch wenn ich nicht treu bin!

    Dem HERRN sei Dank!

    S.