Zur rechten Zeit am rechten Ort

    In der letzten Zeit, so konnte ich feststellen, hat Gott mir die rechte Information und die rechte Begegnung zur passenden Zeit geschenkt, so dass ich sie kurze Zeit später verwenden konnte oder dieser Person ein Stück weiterhelfen konnte. So konnte ich zum Beispiel zur rechten Zeit erfahren, wie ich mein aktuelles Webdesign-Programm auch für ältere Seiten wie diese nutzen kann und mir so dadurch Arbeit ersparen kann. Dinge, die ich im Internet recherchiert und erspäht habe, konnte ich einige Zeit später gut einsetzen, obwohl ich zum Zeitpunkt der Recherche dies nicht absehen konnte.

    Dies alles scheint mir eine Erhörung des folgenden Gebets zu sein, das ich Morgen für Morgen bete: "Gott, lass mich zur rechten Zeit am rechten Ort sein." Durch dieses Gebet konnte ich eine - so sehe ich es heute - weise Lebensführung erlangen. Zu diesem Gebet hinzu sehe ich es natürlich als unbedingt nötig an, häufig das Wort Gottes zu studieren, was uns den Erfolg im Leben zusichert - siehe auch Psalm 1 und Josua 1,7-9.

    G.